Heriaeus oblongus

Aus Wiki des Spinnen-Forums
(Weitergeleitet von Heriaeus melloteei)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heriaeus oblongus Simon, 1918
Bild 3 010217.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Thomisidae (Krabbenspinnen)
Gattung: Heriaeus
Reifezeit (Bellmann H. 2010)
Monat:123456789101112
_ _ _ _ start X X end _ _ _ _
_ _ _ _ start X X end _ _ _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:030443
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[CZ] Tschechien EN
[D] BW 2

syn. H. mellottei, syn. H. melloteei

Merkmale

Körperlänge: der Männchen 4,5 bis 6,0 mm, der Weibchen 5,6 bis 8,0 mm (Nentwig W. et al. 2012).

Grundfarbe leuchtend grün. Auf dem Prosoma verläuft ein mittig gelegener, weißer Längsstrich.

Das längliche und mitunter etwas hellere Opisthosoma trägt dorsal drei weiße Längsstreifen, die einem gemeinsamen mittleren Punkt am vorderen Rand entspringen und terminal wieder zusammenlaufen. Der mittlere Längsstreifen ist oftmals im vorderen Bereich mit einer unregelmäßigen rosa bis violetten Umrandung versehen.

Die Beine sind einfarbig grün.

Auf dem Körper und den Beinen findet man zudem eine lange, weiße Behaarung, welche die Art mit anderen Vertretern der Gattung gemein hat und sie unter den mitteleuropäischen Krabbenspinnengattungen unverwechselbar macht.

Lebensraum

An trocken-warmen Standorten. Auf Wiesen an Gräsern, Kräutern und Gebüsch, im Osten in Steppen und Waldsteppen. (Nentwig W. et al. 2012)

Verbreitung

Heriaeus oblongus ist paläarktisch verbreitet (World Spider Catalog Association 2016).

In Deutschland sehr selten gefunden (Arachnologische Gesellschaft 2016).

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise