Larinioides patagiatus

Aus Wiki des Spinnen-Forums
Wechseln zu: Navigation, Suche
Larinioides patagiatus (Clerck, 1757)
Hecken-Kreuzspinne (Buchholz S. et al. 2010)
Larinioides patagiatus.jpg
Weibchen
Systematik
Ordnung: Araneae (Webspinnen)
Familie: Araneidae (Radnetzspinnen)
Gattung: Larinioides
Reifezeit (Le Peru B. 2007) (Harvey et al. 2014)
Monat:123456789101112
_ _ _ start X X X X X end _ _
_ _ _ _ start X X X X end _ _
Verbreitung in Europa[Quellen]
Weitere Informationen
LSID WSC: urn:lsid:nmbe.ch:spidersp:016290
Gefährdung nach Roter Liste
RegionBSLTKTRFRRL
[AT] Kärnten *
[CZ] Oberschlesien *
[CZ] Tschechien *
[D] Berlin 3
[D] Brandenburg *
[D] MVmh== *
[D] Niedersachsen *
[D] Niedersachsen (H) *
[D] Niedersachsen (T) *
[D] NRWmh===*
[D] SHmh?==F*
[PL] Bielitz-Biala *
[PL] Kattowitz ?
[PL] Oberschlesien *
[PL] Opole *
[PL] Tschenstochau *

Merkmale

Körperlänge: Weibchen 9 bis 13,5 mm, Männchen 7 bis 7,5 mm (Nentwig W. et al. 2012) (Bellmann H. 2001).

Die Angaben zur Körpergröße divergieren in der Literatur stark: Roberts nennt 5 bis 7 mm für Weibchen und 5 bis 6 für Männchen (Roberts M. J. 1995), Nentwig, Hänggi, Kropf & Blick nennen 10 bis 13,5 mm groß, Männchen 7 bis 7,5 mm (Nentwig W. et al. 2012) und Bellmann gibt 9 bis 11 mm für Weibchen und 7 bis 7,5 mm für Männchen an (Bellmann H. 2001). Die Angaben von Roberts erscheinen dabei weniger wahrscheinlich.

Ähnliche Arten

Färbung und Zeichnung des Opisthosomas ähnelt der Schilfradspinne (L. cornutus). Die Färbung ist aber insgesamt meist etwas dunkler, mehr rotbraun und die Zeichnung weniger kontrastreich. Die helle Umrandung des Keilflecks ist nach hinten nicht erweitert und die Blattzeichnung im hinteren Abschnitt meist nur angedeutet. (Bellmann H. 2001)

Lebensraum

Auf Zweigen von Bäumen und Büschen. (Roberts M. J. 1995) An Laubholz wie Nadelholz. (Bellmann H. 2001) Nicht so merklich an Wasser oder Feuchte gebunden wie L. cornutus und L. sericatus (Roberts M. J. 1995).

Verbreitung

Holarktisch verbreitet (Platnick N. I. 2013).

Lebensweise

Larinioides patagiatus baut ein Radnetz zwischen Zweigen und sitzt in der Vegetation.

Bilder

Weblinks

Nachweis- und Verbreitungskarten

Weitere Links

Quellen

Quellen der Nachweise