Diskussion:Bestimmung nach Färbung

Aus Wiki der Arachnologischen Gesellschaft e. V.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Agroeca bruennea ist in meinen Augen braun und nicht orange.

Martin

Möglich, dass es da auch verschiedene Farbschläge gibt. Das sollte man evtl. noch dahinter ergänzen. -Michael-

Auf den Seiten "auffällige Färbung" sollte man nur wirklich auffällige Farben listen. Hier also deutlich orange oder gar nicht. Ein Foto von Araniella displicata passt hier noch rein, aber keine braunen Arten, die vielleicht mal etwas orange ausfallen könnten. Es sei denn, man hat ein Foto, wo wirklich eine orange aussieht.

Für diese Listen gilt generell: Weniger ist mehr. - Martin

Pellenes tripunctatus

Warum steht eigentlich Pellenes tripunctatus bei rot? Die hat doch nur ein bischen rot unter den Augen und an Bein I, aber aus der Entfernung würde ich die keinesfalls als "rote Spinne"" bezeichnen. --Michael Hohner 15:00, 3. Jul. 2008 (UTC)

Jap, das habe ich mich auch schon gefragt -Arno
Ich finde, dass das Männchen unter den Augen so rot ist, dass man das schon als signifikant ansehen kann. Ohne ein entsprechendes Foto ist das natürlich nichts. - Martin (4.7.08)

Hm. Ich bin jetzt unsicher, ob es hier um SPINNENARTEN geht, die durch ihre REGULÄRE Färbung auffallen oder um solche, die innerhalb ihrer Art eine AUSGEFALLENE Färbung haben? Wenn beides gemeint ist, sollte der Unterschied deutlicher hervorgehoben werden - finde ich. -Alexandra-

Foto von P. t. frontal habe ich glaub ich ... aber Alexandras Frage ist schon berechtigt. Ich habe mich auch schon gefragt, wie man das definieren sollte. Hatte mal die Idee, dass man immer Prüft, würde ein Laie diese Spinne als "rot", "gelb" usw. bezeichnen, wie würde er/sie sie im Forum beschreiben. Das ist natürlich auch noch sehr schwammig. -Arno
Ein Bild von P. tripuctatus ist z.B. hier. Ich denke nicht, dass ein Laie diese Spinne in der Abteilung "rot" suchen würde. --Michael Hohner 07:26, 5. Jul. 2008 (UTC)
Hier sollten alle signifikanten Färbungen auftauchen, die typischerweise vorkommen. Nach und nach wird also A. diadematus bei rot und gelb auftauchen. Genauso wie A. quadratus bei gelb und grün.
P. tripunctatus (m) ist in meinen Augen auch typischerweise rot, aber noch viel signifikanter ist seine Hinterleibszeichung. Man kann die hier also ruhigen Gewissens weg lassen. Das hilft die Übersicht schlank und damit übersichtlich zu halten. - Martin 2008-07-08 23:00

Hypsosinga heri

Ich finde die Farbe schon fast eher orange als rot. Habe deshalb Orange hinter Rot gestellt und dann erst Gelb und die restlichen Farben. Damit, denke ich, ist die Frage "Rot oder Orange?" etwas entschärft. - Martin 2008-07-08 23:00

Aranaeus quadratus

Wo ist denn die grün? --Arno 19:51, 8. Aug. 2008 (CEST)

Familien

Teilweise sind die Familien als Link eingegeben, größtenteils nicht. Das sollte vereinheitlicht werden. Ich würde es machen, wüsste dazu aber gern, welche Variante gewünscht ist. --Karola 11:24, 4. Feb. 2009 (CET)

Zusatzfrage: die Schriftart ist mal kursiv, mal normal, auch bei den Artnamen. Wie möchten wir es denn haben? --Karola 11:43, 4. Feb. 2009 (CET)

Arten und Gattungen werden kursiv geschrieben, Familien normal. Wenn das irgendwo nicht so ist, dann ist das ein Fehler.
Links schaden meiner Meinung nach nie. --Michael Hohner 13:51, 4. Feb. 2009 (CET)
Genau das war das Problem, dass kursiv/normal kunterbunt durcheinander ging. Werde ich mir dann in einer ruhigen Minute mal vornehmen. --Karola 14:04, 4. Feb. 2009 (CET)